Edmond de Rothschild AM restrukturiert Geschäft in Deutschland

Genf (awp) - Die Edmond de Rothschild-Gruppe restrukturiert ihr Asset Management-Geschäft in Deutschland und hat in diesem Rahmen die Fondsverwaltung von Frankfurt nach Paris verlagert. Ein Vertreter der Edmond de Rothschild Asset Management (EdRAM) bestätigte am Freitag entsprechende Informationen der AWP. Zu den Auswirkungen auf das Personal wollte er keine Angaben machen.
08.07.2016 14:36

Von Frankfurt aus wurden die Aktienfonds Edmond de Rothschild Asia Leaders, Edmond de Rothschild Global Emerging und Edmond der Rothschild Eastern Europe verwaltet. Nun werden die Portfolioverwaltung und die Expertise über die "Emerging Markets" auf den Edram-Hauptsitz in Paris und auf das auf chinesische Aktien ausgerichtete Büro in Hongkong aufgeteilt.

Nicht von den Verlagerungen betroffen sind die dagegen die in den letzten Jahren verstärkten Vertriebsaktivitäten in Frankfurt. Die verwalteten Vermögen hätten an dem Standort stetig zugenommen, betont man bei Rothschild Asset Management, ohne allerdings konkrete Zahlen zu nennen.

Die Restrukturierungen erfolgen ungefähr ein Jahr nach der Berufung von Thomas Gerhardt zum neuen Vorstandschef der EdRAM Deutschland. Dieser verwaltete die Aktienfonds Asia Leaders und Global Emerging.

fr/tp/ra

(AWP)