Edmond de Rothschild macht Gewinnsprung im ersten Halbjahr

Die Privatbank Edmond de Rothschild (Suisse) hat im ersten Halbjahr einen Gewinnsprung gemacht. Unter dem Strich erzielte das Genfer Geldhaus einen Reingewinn von 64,5 Millionen Franken. Im Vorjahressemester hatte die Bank netto lediglich 10,1 Millionen Franken verdient.
15.09.2021 17:00

Grund für das steile Wachstum sind die boomenden Finanzmärkte. So kletterte der Erfolg aus dem Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft um 25 Prozent auf 415,4 Millionen Franken, wie aus dem Halbjahresbericht von Edmond de Rothschild (Suisse) hervorgeht, über den zuerst am Mittwoch das Genfer Portal "Finance Corner" berichtet hatte.

Der Erfolg aus Handelsgeschäft kletterte gar um 42 Prozent auf 66,6 Millionen Franken. Dagegen brach der Erfolg aus dem Zinsengeschäft um 86 Prozent auf 5,3 Millionen Franken ein.

Auf der anderen Seite stiegen auch die Kosten um 8,3 Prozent. Dennoch verbesserte sich das operative Ergebnis dank den sprudelnden Einnahmen auf 68 Millionen Franken von 17,1 Millionen Franken im Vorjahr.

jb/mk

(AWP)