EEII mit leichtem Plus des NAV im dritten Quartal

Zug (awp) - Der innere Wert (NAV) der an der SIX kotierten Beteiligungsgesellschaft Eastern Energy & Infrastructure Invest (EEII) ist im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2016 etwas gestiegen. Und zwar legte er in diesem Zeitraum um 7% auf 3,05 CHF pro Aktie per Ende September zu, wie es in einer Mitteilung vom Donnerstagabend heisst. Der Fair Value der Beteiligungen nahm derweil um 6% bzw. 0,3 Mio CHF zu.
04.11.2016 07:30

Im ersten Halbjahr war der NAV noch um 18% gesunken. Grund für den jetzigen Anstieg sind laut Mitteilung die positive Aktienkursentwicklung von Ukrnafta, einer der grössten EEII-Beteiligung, sowie von KAZ Minerals. Etwas gesunken ist hingegen der Aktienkurs von Gazprom, einer weiteren Hauptbeteiligung von EEII.

Ausserdem trat - wie bereits früher bekannt gegeben - Heinz Dieter Waffel aus Altergründen von seinem Posten als Verwaltungsratspräsident per Ende September zurück. Sein Nachfolger wurde per 1. Oktober der frühere Vizepräsident Victor Lorenz Gnehm.

uh/cf

(AWP)