EFG schliesst Integration von BSI in Luxemburg ab

Die Vermögensverwalterin EFG hat die rechtliche und operative Integration der BSI in Luxemburg abgeschlossen. Dies beinhalte auch die Geschäftsstelle in Italien, wie aus einer Medienmitteilung vom Mittwoch hervorgeht. Damit liegt EFG im Rahmen der eigenen Planung. Denn zuletzt hatte sie die Integration der BSI-Einheiten in Luxemburg bis zum Ende des laufenden zweiten Quartals in Aussicht gestellt.
03.05.2017 07:55

Konkret sei die BSI SA, wie der offizielle Name in Luxemburg war, im Rahmen der Übernahme in die EFG Bank SA (Luxembourg) eingegliedert worden und werde nun ausschliesslich unter dem Namen EFG auftreten.

Gleichzeitig sei mit den vorgenommenen Schritten die Marke EFG auch in Italien erstmals eingeführt worden, heisst es in der Mitteilung weiter.

hr/cp

(AWP)