EFG schliesst Integration von BSI in Monaco und damit insgesamt ab

Die Vermögensverwalterin EFG International hat die rechtliche und operative Integration der BSI in Monaco abgeschlossen. Mit diesem Schritt sei die legale Integration von weltweit allen BSI-Einheiten nun vollzogen, teilt EFG am Dienstag mit. Der Abschluss der Einbindung von BSI sei damit innerhalb des geplanten Zeitrahmens gelungen.
04.07.2017 07:58

BSI Monaco SAM, so der offizielle Name, sei nun legal und operativ in die EFG Bank (Monaco) S.A. integriert. Das kombinierte Geschäft wird künftig unter dem Namen EFG geführt.

Die Gesamt-Integration von BSI, welche Markt für Markt vorgenommen wurde, hat laut EFG acht Monate gedauert. Der letzte offene Schritt ist nun noch die Migration der IT in der Schweiz. Dies soll bis Ende 2017 geschehen.

cf/rw

(AWP)