Egon Zehnder 2016 mit mehr Umsatz

Das im Personalbereich tätige Beratungsunternehmen Egon Zehnder hat im Geschäftsjahr 2016 den Umsatz gesteigert. Das Honorarvolumen fiel mit 639,5 Mio CHF um 2,8% höher als im Vorjahr aus. Dieses habe "in einem nicht einfachen Marktumfeld" verbessert werden können, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte.
09.03.2017 13:22

Der Bereich Executive Search (Suche von Führungskräften) repräsentiert knapp drei Viertel des Gesamtumsatzes und bildet weiterhin die Kernaktivität des Unternehmens. Die anderen Geschäftsbereiche, Board Consulting sowie CEO Succession und Assessment & Development wuchsen laut Mitteilung auch im Jahr 2016 kontinuierlich weiter.

Bei der geographischen Verteilung verschoben sich die Gewichte minimal, so dass weiterhin rund 50% des Volumens in Europa anfielen.

Unverändert sei Verunsicherung in der Beratungsarbeit spürbar. "Führung in diesem Umfeld ist anspruchsvoller denn je", wird Frank Heckner, Geschäftsführer von Egon Zehnder Schweiz, in der Mitteilung zitiert.

ab/ra

(AWP)