Ehemaliger Chef der Siegfried Holding AG verstorben

Der langjährige Chef und Ehrenpräsident der Siegfried Holding AG, Bernard A. Siegfried, ist im Alter von 83 Jahren verstorben. Dies teilte die Siegfried Gruppe am Samstag mit.
28.10.2017 16:37

Der 1934 geborene Siegfried sei "nach langer, schwerer Krankheit" verstorben. Er promovierte an der Universität St. Gallen und trat 1967 als Vertreter der vierten Generation der Familie Siegfried in die Firma ein. 1998 wurde er zum Präsident des Verwaltungsrats mit Exekutivfunktionen beim Arzneimittelhersteller gewählt.

Heute übernimmt das in Zofingen AG beheimatete Unternehmen vor allem eine Rolle als Zulieferer für die Pharmaindustrie - es hat ausserdem Standorte in den USA, Malta, China, Deutschland und Frankreich.

Laut der Siegfried Gruppe habe Bernard Siegfried wesentliche Entwicklungsschritte der Firma mitgetragen. Dazu gehörte eine schrittweise Ablösung des Familienmanagements auf oberster Führungsstufe - ausserdem seien Siegfried-Aktien an der Schweizer Börse kotiert worden.

Für den Verwaltungsratspräsidenten Andreas Casutt war Bernard Siegfried eine "offene und authentische" Unternehmerpersönlichkeit. Sein Lebenswerk sei noch heute eine tragende Basis für den Erfolg des Unternehmens.

(AWP)