Ehemaliger E-Plus-Eigentümer KPN steigt komplett aus Telefonica Deutschland aus

Der niederländische Telekommunikationskonzern KPN hat seine noch verbliebenen Anteile an der O2-Mutter Telefonica Deutschland komplett verkauft. Der Erlös werde verwendet, um den Spielraum für das Unternehmen in finanzieller und operativer Hinsicht zu erhöhen, teilte KPN am Donnerstag in Rotterdam mit.
13.06.2019 14:01

KPN hatte 2014 seine deutsche Tochter E-Plus für fünf Milliarden Euro in bar und ein gut 20-prozentiges Aktienpaket an die deutsche Sparte des spanischen Telekommunikationskonzerns Telefonica verkauft. Seitdem haben die Niederländer ihre Beteiligung immer weiter reduziert. Mitte Mai fiel der Anteil zuletzt auf knapp unter drei Prozent, nun ist KPN auch den Rest losgeworden.

Die Aktie von Telefonica Deutschland lag am Mittag rund drei Prozent im Plus. Allgemein wurden Branchenwerte vom Ende der langwierigen Auktion von 5G-Mobilfunkfrequenzen in Deutschland beflügelt./men/eas/jha/

(AWP)

Ausgewählte Produkte auf KPN

Symbol Typ Coupon PDF
MBOJJB Express Certificate 0.00% PDF

Investment-Ideen von Julius Bär