Eisenerz-Riese Vale verkauft Düngergeschäft für mehrere Milliarden

(Ausführliche Fassung)
19.12.2016 13:59

RIO DE JANEIRO (awp international) - Der weltgrösste Eisenerz-Förderer Vale aus Brasilien verkauft sein Düngergeschäft an den US-Konzern Mosaic . Der Preis liegt bei 2,5 Milliarden US-Dollar, wie beide Unternehmen am Montag mitteilten. Davon werden 1,25 Milliarden Dollar in bar fällig. Den Rest erhalte der Düngermittel-Hersteller aus Rio de Janeiro in Mosaic-Aktien und werde dadurch rund elf Prozent an Mosaic halten. Zudem könnte Vale je nach Entwicklung zusätzlich 260 Millionen Dollar in bar erhalten.

Mit einem Abschluss des Verkaufs wird Ende 2017 gerechnet, sofern die Behörden zustimmen. Mosaic möchte seine Kosten stark senken. Bei dem übernommenen Geschäft geht es um eine Produktionskapazität von 4,8 Millionen Tonnen Phosphatdünger und 500 000 Tonnen Kalidünger.

Der weltweite Düngemittel-Markt ist hart umkämpft. Der deutsche Düngemittel- und Salzproduzent K+S hatte erst im vergangenen Jahr eine feindliche Übernahme durch den kanadischen Konkurrenten Potash abgewehrt. Im Juli 2016 verstärkten sich die Kasseler schliesslich selbst mit einer weiteren Übernahme. Für einen niedrigen zweistelligen Millionen-Euro-Betrag kaufte K + S den chinesischen Hersteller Huludao Magpower Fertilizers./jha/fbr/DP/jha

(AWP)