Ems-Chemie-Aktien nach Zahlen und Dividendenanhebung gesucht

Zürich (awp) - Die Aktien des Spezialchemie-Konzerns Ems-Chemie sind am Freitag nach der Vorlage erster Eckdaten zum ersten Halbjahr fester in den Handel gestartet. Der Umsatz des von SVP-Nationalrätin Magdalena Martullo-Blocher geführten Unternehmens hat in den ersten sechs Monaten 2016 die Schätzungen der Analysten erfüllt. Positiv gewertet wird die Dividendenanhebung um 1,50 CHF auf nun 15 CHF.
15.07.2016 10:13

Gegen 10.05 Uhr stehen die Ems-Papiere bei 524,50 CHF, was einem Plus von 1,3% entspricht. Kurz nach Handelseröffnung wurde bei 537,50 CHF ein neues Allzeithoch erreicht. Die Titel hatten in den vergangenen Monaten bereits kräftig hinzugewonnen und das Jahresplus beläuft sich inzwischen auf fast 20%. Der SPI verliert am Freitag zeitgleich 0,5%.

Positiv vermerkt wird vom UBS-Experten der über seinen Erwartungen ausgefallene EBIT, wohingegen der Umsatz um 2% unter seiner Schätzungen gelegen habe. Die angehobene Dividende entspreche einer Rendite von 2,9%, die Bewertung der Aktien sei jedoch schon sehr "luftig", so die UBS. Entsprechend werden EMS-Chemie mit Sell bei einem Kursziel von 390 CHF bewertet.

Den Ausblick hat Ems-Chemie mit Blick auf den Betriebsgewinn optimistischer formuliert. 2016 geht das Unternehmen neu von einem EBIT über dem Vorjahreswert aus; das Adjektiv "leicht" wurde hier gestrichen.

Kepler Chevreux sieht den EBIT klar über dem Konsens, aber knapp innerhalb der eigenen Schätzung. Insgesamt seien die Eckdaten solide ausgefallen, so der Analyst weiter. Angesichts des von ihm erwarteten Rückgangs im Automobilsegment im kommenden Jahr, könnte damit fürs Erste ein Spitzenwert erreicht sein. Hier lautet die Bewertung 'Hold' bei einem Kursziel von 480 CHF.

Der Analyst von Baader Helvea rechnet damit, dass der höher als erwartete EBIT aus der Sparte Polymere stamme und nicht aus der Spezialchemie. Grund sei der festere Automarkt gewesen. Auch die ZKB sieht beim Betriebsgewinn die Erwartung übertroffen. Ems habe einmal mehr auf der Profitabilitätsseite positiv überrascht und starke operative Ergebnisse ausgewiesen, heisst es. Der neu formulierte Ausblick und die Dividendenanhebung dürften positiv gewertet werden, so der Analyst. Hier wird EMS-Chemie mit 'Marktgewichten' bewertet.

yr/cf

(AWP)