EnBW startet Bau eines riesigen Nordsee-Windparks - Siemens liefert Anlagen

Der Energiekonzern EnBW baut einen riesigen Windpark in der Nordsee. Bis zum August 2019 sollen 71 Windräder mit einer Gesamtleistung von insgesamt rund 500 Megawatt errichtet werden und ans Netz kommen, teilte der drittgrösste deutsche Versorger am Freitag in Karlsruhe mit. Pro Jahr könnten mit dem erzeugten Strom rechnerisch 560 000 Haushalte versorgt werden. Die Anlagen baut und liefert wie bereits bekannt der Elektrokonzern Siemens. EnBW stemmt das Vorhaben gemeinsam mit dem kanadischen Öl- und Gaskonzern Enbridge, die Investitionskosten von 1,8 Milliarden Euro teilen sich die beiden Firmen. Es sei eine der grössten Investitionsentscheidungen in der Unternehmensgeschichte, sagte EnBW-Chef Frank Mastiaux./wdw/DP/stb
17.02.2017 13:26

(AWP)