Energiedienst rechnet im H1 mit EBIT von rund 22,5 Mio EUR

Energiedienst rechnet für das erste Halbjahr 2017 mit einem deutlich höheren Ergebnis. Es zeichne sich ab, dass der EBIT den Vorjahreswert um rund 15 Mio übertreffen und damit rund 22,5 Mio EUR betragen werde, teilt das Energieunternehmen am Montagabend mit. Im ersten Halbjahr 2016 erreichte der EBIT 7,5 Mio EUR.
10.07.2017 18:45

Der Gewinnsprung resultiere im Wesentlichen aus der positiven Kapitalmarktentwicklung, die zu ergebniswirksamen Bewertungseffekten bei der Personalvorsorge Deutschland geführt habe.

Die Einschätzung sei aber noch vorläufig, und Änderungen seien bei der endgültigen Erstellung des Halbjahresabschlusses, der am 21. Juli präsentiert werden soll, noch möglich, so das Unternehmen.

ys/mk

(AWP)