EPH verzichtet erneut auf Ausschüttung einer Dividende

Eastern Property Holdings (EPH) verzichtet erneut auf die Ausschüttung einer Dividende. Dies ist am Freitag der Einladung für die Generalversammlung zu entnehmen. Letztmalig wurde für das Geschäftsjahr 2011 eine Dividende ausgezahlt.
19.05.2017 07:31

Die auf Immobilien in Russland spezialisierte und an der SIX Swiss Exchange kotierte Gesellschaft hatte im Geschäftsjahr 2016 einen Verlust von 70,5 Mio USD geschrieben, nachdem es im Jahr davor noch ein Gewinn von 20,5 gewesen waren.

Ferner ist für die Generalversammlung die Wiederwahl der VR-Präsidenten Gustav Stenbolt bis zum Jahr 2020 traktandiert. Die Veranstaltung findet am 13. Juni in Hamburg statt.

ra/cp

(AWP)