Erneuerbare Energien wachsen weltweit noch rasanter als erwartet

SINGAPUR (awp international) - Der Anteil erneuerbarer Energien an der Stromversorgung weltweit wächst noch rasanter als gedacht. Die Internationale Energieagentur (IEA) hat ihre Fünf-Jahres-Prognose deutlich angehoben. Sie erwartet bis 2021 nun 13 Prozent mehr Wachstum als noch vor einem Jahr. Der Anteil an der gesamten Stromerzeugung steige von 23 auf 28 Prozent.
25.10.2016 10:15

Ausschlaggebend seien die klaren Vorgaben der Politik und deutlich niedrigere Kosten, berichtete die Agentur am Dienstag in Singapur. Vor allem die USA, China, Indien und Mexiko preschten voran. Mehr als die Hälfte der 2015 neu installierten Stromkapazität habe erneuerbare Energien zur Grundlage gehabt, vor allem Wind- und Sonnenenergie./oe/DP/stb

(AWP)