Essilor will Jahresziele erreichen - US-Markt weiterhin schwierig

CHARENTON-LE-PONT (awp international) - Der Brillenglashersteller Essilor wird noch immer von einem schwierigen US-Markt gebremst. Der Markt entwickle sich weiterhin schleppend, teilte das französische Unternehmen am Freitag mit. Zudem komme die Erholung beim Onlinehändler Coastal.com, der Kontaktlinsen und Brillen vertreibt, nicht so schnell voran wie gedacht. Die Essilor-Spitze hofft auf ein starkes viertes Quartal und geht davon aus, so nah wie möglich an ihre Ziele für das Gesamtjahr heranzurücken.
21.10.2016 09:05

Erst zum Halbjahr hatte Essilor sein Umsatzziel gesenkt und erwartet seitdem für 2016 ein Umsatzplus von 4,5 Prozent - Währungseffekte und Zukäufe herausgerechnet. In den ersten neun Monaten steigerte Essilor den Umsatz auf vergleichbarer Basis um 3,8 Prozent auf 5,3 Milliarden Euro.

Das Unternehmen kauft derzeit kräftig zu und verstärkt sich mit Kooperationen. Im dritten Quartal konnte Essilor eine weitere Übernahme in Grossbritannien abwickeln und beteiligte sich zudem an einem Optiker in den USA. Angesichts des warmen Wetters zogen auch die Verkäufe von Sonnenbrillen wieder an. Im zweiten Quartal hatte die Sparte noch unter einer verhaltenen Nachfrage gelitten./she/stw/stb

(AWP)