EU prüft Zusammenschluss von NXP und Qualcomm

Brüssel hat eine genaue Prüfung der geplanten Mega-Fusion zweier Halbleiter-Marktführer auf den Weg gebracht. Der amerikanische Chip-Riese Qualcomm hat sich mit seinem kleineren niederländischen Konkurrenten NXP auf eine 47 Milliarden Dollar (etwa 42 Milliarden Euro) teure Übernahme geeinigt. Die Pläne wollen die Wettbewerbshüter laut Mitteilung vom Freitag nun genau begutachten. Brüssel hat Bedenken, der Zusammenschluss könnte den Wettbewerb für Halbleiter in elektronischen Geräten empfindlich stören. Besonders könnte das neue Unternehmen Konkurrenz in der Automobilbranche ausgrenzen. Bis Oktober muss die Kommission über die Fusion entscheiden./maf/DP/she
09.06.2017 18:18

(AWP)