Eurozone: Industrieproduktion sinkt wie erwartet

Die Industrieunternehmen im Euroraum haben ihre Produktion im September wie erwartet gedrosselt. Nach Angaben des Statistikamts Eurostat vom Dienstag lag die Gesamtherstellung 0,6 Prozent unter dem Niveau des Vormonats. Analysten hatten mit diesem Rückgang gerechnet, nachdem die Produktion im September noch um 1,4 Prozent im Monatsvergleich gestiegen war. Im Vergleich zum Vorjahresmonat ergibt sich für September ein Zuwachs um 3,3 Prozent.
14.11.2017 11:02

Besonders stark war der September-Rückgang im Vormonatsvergleich bei Investitionsgütern, deren Herstellung um 1,6 Prozent fiel. Auch die Produktion von Vorleistungs- und Gebrauchsgütern sowie von Energie ging zurück.

Nach Ländern aufgeschlüsselt stachen Portugal und Griechenland mit einem Rückschlag von 6,7 beziehungsweise 3,6 Prozent besonders hervor. Auch in Deutschland fiel der Rückgang der Industrieproduktion mit 1,8 Prozent überdurchschnittlich stark aus./jkr/bgf/oca

(AWP)