Eurozone: Industrieproduktion steigt leicht

Die Industrieunternehmen im Euroraum haben ihre Produktion im Juli leicht gesteigert. Nach Angaben des Statistikamts Eurostat vom Mittwoch lag die Gesamtherstellung 0,1 Prozent über dem Niveau des Vormonats. Analysten hatten mit einem Anstieg in diesem Ausmass gerechnet. Im Vergleich zum Vorjahresmonat ergibt sich ein Zuwachs um 3,2 Prozent.
13.09.2017 11:06

Belastet wurde das Gesamtergebnis laut Eurostat durch die Energieproduktion, die um 1,2 Prozent fiel. In der Warenherstellung wurden weniger Verbrauchsgüter produziert, aber mehr Investitions- und Vorleistungsgüter. Deutliche Produktionssteigerungen gab es in Portugal (1,9 Prozent) und Irland (1,8 Prozent). Kräftige Rückgänge wurden in der Slowakei und Malta (je minus 3,3 Prozent) verzeichnet./bgf/jsl/oca

(AWP)