Evonik für laufendes Jahr etwas optimistischer - Prognose präzisiert

ESSEN (awp international) - Der Spezialchemiekonzern Evonik hat seine Prognosen für das laufende Jahr nach einem starken ersten Halbjahr konkretisiert. "Wir sind jetzt zuversichtlich, für das Gesamtjahr ein bereinigtes Ebitda in der oberen Hälfte der gegebenen Bandbreite von 2,0 bis 2,2 Milliarden Euro erwirtschaften zu können", sagte Konzernchef Klaus Engel am Freitag in Essen bei der Zahlenvorlage.
05.08.2016 07:17

Damit wird der bereinigte Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen aber im Vergleich zum Vorjahr mit 2,5 Milliarden Euro weiterhin sinken. Die Prognose für den Umsatz blieb unverändert: Der Umsatz dürfte im laufenden Jahr "leicht" sinken, hiess es. Dank einer starken Nachfrage nach Tierfuttereiweiss und höheren Preisen hatte Evonik im Vorjahr 13,5 Milliarden Euro umgesetzt./jha/stb

(AWP)