FedEx enttäuscht Markterwartungen

MEMPHIS (awp international) - Der US-Paketdienst FedEx hat Anleger trotz eines starken Umsatzanstiegs im abgelaufenen Quartal enttäuscht. Verglichen mit dem Vorjahreswert legten die Erlöse in den drei Monaten bis Ende November um 19 Prozent auf 14,9 Milliarden Dollar zu, wie der Konzern am Dienstag nach US-Börsenschluss mitteilte. Der Überschuss kletterte von 691 auf 700 Millionen Dollar. Dennoch wurden die Prognosen der Analysten verfehlt. Die Aktie verlor nachbörslich drei Prozent.
21.12.2016 06:40

FedEx teilte mit, wegen Umstellungen der Bilanzierung keine verlässliche Gewinnprognose abgeben zu können. Den um Sondereffekte bereinigten Ausblick bestätigte das Unternehmen. Die Integration des im vergangenen Jahr übernommenen Wettbewerbers TNT Express gehe indes geschmeidig und plangemäss voran, versicherte der Konzern./hbr/DP/he

(AWP)