Fedex überrascht Anleger mit guten Quartalszahlen

Der US-Logistikkonzern Fedex hat im vierten Quartal dank höherer Preise und eines gestiegenen Paketvolumens besser abgeschnitten als Experten erwartet hatten. Der bereinigte operative Gewinn legte um knapp 5 Prozent auf 1,58 Milliarden US-Dollar zu, wie das Unternehmen am Dienstag nach Handelsschluss an der Wall Street mitteilte. Der Umsatz stieg um mehr als 20 Prozent auf 15,7 Milliarden Dollar. Die Integration des übernommenen Wettbewerbers TNT Express kostete zwar erneut Geld, trug andererseits aber auch zur Unternehmensentwicklung bei.
21.06.2017 06:25

Anleger zeigten sich erfreut. Im nachbörslichen Handel stieg der Kurs der Fedex-Aktie in einer ersten Reaktion um fast 1,5 Prozent./he

(AWP)