Fenaco-Genossenschafter wählen zwei neue Mitglieder in den Verwaltungsrat

Im Verwaltungsrat der Agrargenossenschaft Fenaco kommt es zu personellen Veränderungen. An der Delegiertenversammlung vom heutigen Mittwoch wurden Christoph Gerber und Fritz Scheidegger neu in das Gremium gewählt, wie die Genossenschaft mitteilt.
21.06.2017 14:44

Gerber ist laut Mitteilung seit 2002 Mitglied des Verwaltungsrates der Landi Oberbaselbiet und präsidiert seit 2012 den Verwaltungsrat der Landi Reba AG. Er folgt auf Hans Probst, der altershalber aus der Fenaco-Verwaltung austritt. Fritz Scheidegger ist Geschäftsführer der Landi Landshut Genossenschaft seit 2005 Mitglied des Regionalausschusses Region Mittelland. Scheidegger folgt auf David Käser, der innerhalb der Fenaco eine operative Funktion wahrnehmen wird.

Die Fenaco Genossenschaft beschäftigt rund 10'000 Mitarbeitende und erzielte 2016 einen Umsatz von rund 6 Mrd CHF.

sta/cp

(AWP)