Fenaco und ZG Raiffeisen gründen Landwelt GmbH für Süddeutschland

Der genossenschaftlich getragene Agrarkonzern Fenaco expandiert in Deutschland. Gemeinsam mit dem deutschen Unternehmen ZG Raiffeisen wird ein Joint-Venture-Unternehmen auf Basis des Konzepts der Schweizer Landi-Läden mit vorerst fünf Pilotläden in Süddeutschland gegründet.
02.11.2021 14:15

Das neue Gemeinschaftsunternehmen, an dem Fenaco und ZG Raiffeisen je hälftig beteiligt sind, läuft unter dem Namen Landwelt GmbH und bietet einen Sortimentsmix rund um Haus und Garten an, wie die beiden Gesellschaften am Dienstag mitteilen. Die Pilotgeschäfte sollen ab 2022 öffnen.

Das neue Joint-Venture ergänze in idealer Weise das bereits seit 2015 bestehende gemeinsame Unternehmen LahrLogistics zum Betrieb eines Logistikzentrums im deutschen Lahr, heiss es weiter.

cf/kw

(AWP)