Fiat Chrysler steht vor Verkauf von Zuliefertochter

Der Autobauer Fiat Chrysler steht offenbar unmittelbar vor dem Verkauf seiner Zuliefertochter Magneti Marelli. Wie die Nachrichtenagentur Bloomberg am Sonntag unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen berichtete, soll das Geschäft an den Autozulieferer Calsonic Kansei der Beteiligungsgesellschaft KKR gehen. Die Einheit werde dabei mit bis zu rund 6,2 Milliarden Euro bewertet. Der Deal könnte bereits an diesem Montag verkündet werden. Fiat und KKR lehnten eine Stellungnahme gegenüber der Agentur ab. Mit dem Zusammenschluss entstünde ein neuer Autoteile-Gigant mit einem Umsatz von mehr als 17 Milliarden US-Dollar pro Jahr und rund 65 000 Mitarbeitern./jha/
22.10.2018 06:28

(AWP)