Fitch senkt Ausblick von Swisscard auf 'negativ' von 'stabil'

Die Ratingagentur Fitch hat den Ausblick für den Kreditkartenanbieter Swisscard auf 'negativ' von 'stabil' gesenkt. Das Rating 'A-' und das kurzfristige Schuldnerrating 'F1+' wurden indes bestätigt, wie Fitch am Mittwoch mitteilte.
07.04.2021 17:06

Die Senkung folge auf die Senkung des Ausblicks für die Credit Suisse, der Swisscard zur Hälfte gehört, schrieb Fitch weiter. Die Ratingagentur hatte vor einer Woche den Ausblick für die Ratings der Credit Suisse auf 'negativ' von 'stabil' gesenkt als Folge des Riesenverlusts durch den Zahlungsausfall des US-Hedgefonds Archegos und der Greensill-Pleite. Diese könnten der Finanzkraft und der Reputation der Grossbank schaden, urteilte Fitch.

Die eigenständige Kreditwürdigkeit von Swisscard bleibe durch den pandemiebedingten Abschwung der Schweizer Wirtschaft unter Druck, schrieb die Ratingagentur weiter: "Wir gehen davon aus, dass sich die Qualität der Aktiva von ihrem derzeit starken Niveau aus moderat abschwächen wird und die Rentabilität vor allem durch geringere Rechnungsvolumina, insbesondere im Freizeit- und Reisebereich, unter Druck gerät."

jb/mk

(AWP)