Flughafen von Dubai meldet neuen Passagierrekord

Der Flughafen von Dubai verteidigt seine Position als Airport mit den meisten internationalen Reisenden der Welt. Im vergangenen Jahr flogen 83,6 Millionen Menschen von oder nach Dubai, wie die Betreibergesellschaft am Dienstag mitteilte.
24.01.2017 15:45

Das war ein neuer Rekord und eine Steigerung um 7,2 Prozent im Vergleich zu 2015. Für das laufende Jahr sagte Flughafenchef Paul Griffiths 89 Millionen Passagiere voraus. Der Flughafen hatte im Jahr 2014 London-Heathrow als internationalen Airport Nummer eins abgelöst.

Dubai wird von mehr als 100 Fluggesellschaften bedient und ist das Drehkreuz von Emirates, der grössten Fluglinie des Nahen Ostens. Rund 260 Ziele in aller Welt lassen sich von hier aus direkt erreichen. Seit 2013 gibt es noch einen zweiten Flughafen in Dubai, Al-Maktoum International. Er soll eines Tages 120 Millionen Passagiere pro Jahr abfertigen können.

(AWP)