Flughafen Zürich im Mai mit 3,8% mehr Passagieren als im Vorjahr

(ergänzt um Analysten-Kommentar und Aktienkurs) - Das Passagier-Aufkommen am Flughafen Zürich hat auch im Monat Mai zugelegt. Gleichzeitig konnte auch der Kommerzumsatz gesteigert werde. Die Aktien sind am Mittwoch gesucht.
14.06.2017 11:21

Im Vergleich zur Vorjahresperiode legte die Anzahl der Passagiere im Mai um 3,8% auf 2,50 Mio Personen. Dabei ging die Anzahl der Lokalpassagiere laut einer Mitteilung vom Dienstagabend um 1,2% auf 1,80 Mio zurück und die Zahl der Umsteigepassagiere nahm um 19,7% auf 0,69 Mio zu. Der Anteil der Transferpassagiere lag mit 27,8% um 3,7 Prozentpunkte über dem Vorjahr.

Die Anzahl Flugbewegungen stieg im Vergleich zum Vorjahresmonat um 1,4% auf 24'012 Starts oder Landungen. Die durchschnittliche Zahl Passagiere pro Flug lag mit 120 Fluggästen um 2,7% über dem Vorjahresniveau, wobei die Sitzplatzauslastung um 0,1 Prozentpunkte auf 74,9% zurückging.

KOMMERZUMSTAZ STEIGT MIT PASSAGIERZAHLEN

Am Flughafen Zürich wurden im Mai zudem 39'012 Tonnen Fracht abgewickelt Das entspreche einem Wachstum von 14,0% im Vergleich zum Vorjahresmonat, wie es weiter heisst.Der Kommerzumsatz in den Läden und Restaurants am Flughafen nahm im Vergleich zum Vorjahresmonat um 3,8% auf 49,2 Mio CHF zu, wobei der Umsatz pro abreisender Passagier war mit um 2,6% auf 39,80 CHF zurückging.

Zwar sei das Wachstum der Passagierzahlen im Monat Mai im Vergleich mit den anderen Monaten des Jahres eher gering ausgefallen, schreibt die ZKB im Kommentar. Korrigiert um den Pfingsteffekt habe das hohe Wachstum aber angehalten und es könne nicht davon ausgegangen werden, dass die zugrunde liegende Dynamik abgenommen habe. Seit Anfang Jahr summiere sich das Wachstum auf insgesamt 8,1%.

Die Flughafen Zürich-Aktien reagieren mit Gewinnen auf die Publikation der Zahlen. Bis 11.10 Uhr legen die Aktien um 1,0% zu, während der Gesamtmarkt SPI 0,5% höher steht.

an/uh

(AWP)