Forbo beendet Aktienrückkauf zum Festpreis - gut 63'000 Aktien angedient

Die Industriegruppe Forbo hat das vor rund zwei Wochen lancierte Aktienrückkaufprogramm zum Festpreis beendet. Insgesamt seien im Rahmen des Angebots 63'105 oder 3,5% des Aktienkapitals angedient worden, teilt das Unternehmen am Donnerstag mit. Forbo hatte 1'430 CHF je angediente Aktie geboten.
30.11.2017 07:30

Dieser Preis lag unter dem damaligen Aktienkurs von 1'486 CHF am Vorabend der Ankündigung, worauf die Aktie am Folgetag auf 1'460 CHF zurückkam. Dort schloss sie auch am gestrigen Mittwoch. Forbo hätte insgesamt bis zu 90'000 Aktien zurückgekauft, diese Maximalquote wurde nun aber nicht angedient.

cf/rw

(AWP)