Fortum-Angebot für Uniper läuft bis 16. Januar

Der finnische Energiekonzern Fortum hat seine Übernahmeofferte für den Kraftwerksbetreiber Uniper vorgelegt. Wie bereits bekannt will der Konzern 22 Euro je Aktie zahlen, wie es in einer Mitteilung von Fortum am Dienstag hiess. Dabei bekräftigten die Finnen ihre Intention, das Angebot nicht erhöhen zu wollen. Uniper-Aktionäre können dabei ab sofort ihre Aktien bis zum 16. Januar 2018 andienen. Fortum wolle sich jedoch vor allem auf die Anteile des Energiekonzerns Eon konzentrieren, der noch knapp 47 Prozent an Uniper hält, hiess es./nas/jha/
07.11.2017 07:23

(AWP)