Franke Gruppe treibt Umbau der Konzernspitze voran

Der Umbau der Konzernspitze bei der Franke Gruppe schreitet weiter voran. Der Verwaltungsrat hat Barbara Borra zur neuen Leiterin der Division Franke Kitchen Systems und Christian Mathesius zum neuen Leiter der Division Franke Foodservice Systems ernannt. Zeitgleich seien die beiden neuen Führungskräfte in die Konzernleitung berufen worden.
12.12.2018 09:45

Borra trete ab Januar 2019 die Nachfolge des Gruppen-CEO Patrik Wohlhauser an. Dieser habe die Sparte Kitchen Systems bisher interimistisch in Doppelfunktion geleitet, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Mathesius übernehme ebenfalls ab Januar 2019 die Division Franke Foodservice Systems von seinem Vorgänger Thomas Campion, der nach fünf Jahren von seiner Funktion als Leiter der Division zurücktrete.

Bei der Franke-Gruppe kam es bereits im März 2018 zu einem Wechsel an der Spitze. Nach fünf Jahren als CEO verliess Alexander Zschokke das Unternehmen. Als Grund wurden damals "unterschiedliche Auffassungen über die weitere Entwicklung des Unternehmens" genannt. Ersetzt wurde Zschokke durch Patrik Wohlhauser. Mitte Oktober wurde zudem Christian Mäder zum Verwaltungsratspräsident des zur Artemis Holding gehörenden Küchenbauers gewählt.

sta/tt

(AWP)