Frankreich: Arbeitslosenzahl fällt auf tiefsten Stand seit Februar 2015

PARIS (awp international) - Die Arbeitslosenzahl in Frankreich ist im Juli auf den niedrigsten Stand seit Februar 2015 gefallen. Die Zahl der Jobsuchenden sei um 19 100 auf rund 3,507 Millionen gesunken, teilte das Arbeitsministerium am Mittwoch in Paris mit. Volkswirte hatten hingegen mit einem Rückgang um 20 500 gerechnet. In den beiden Vormonaten war die Zahl noch gestiegen. Im Februar hatte die Arbeitslosenzahl mit 3,591 Millionen einen Rekordwert erreicht.
24.08.2016 18:48

Zuletzt hatte es einige Lichtblicke am Arbeitsmarkt gegeben. Laut Zahlen vom vergangenen Donnerstag war im Frühjahr die Arbeitslosenquote erstmals seit knapp vier Jahren wieder unter die Marke von zehn Prozent gesunken. Die Quote von 9,9 Prozent im zweiten Quartal war die niedrigste seit dem dritten Jahresviertel 2012.

Die jüngste Entspannung auf dem Arbeitsmarkt dürfte Staatspräsident Francois Hollande in die Karten spielen. Er hat eine erneute Kandidatur für das Präsidentenamt von einer Verbesserung am Arbeitsmarkt abhängig gemacht. Die französischen Präsidentschaftswahlen finden im kommenden Jahr statt./jsl/tos/he

(AWP)