Franz-Josef Paefgen wird neuer Chef des ZF-Aufsichtsrats

Franz-Josef Paefgen wird neuer Vorsitzender des ZF-Aufsichtsrats. Wie der Autozulieferer mitteilte, wurde der Branchenexperte am Montag auf einer ausserordentlichen Sitzung des Kontrollgremiums gewählt. Paefgen folgt damit auf Giorgio Behr, der sein Amt zum Ende des Jahres niederlegen will. Paefgen gehört dem Aufsichtsrat nach ZF-Angaben bereits seit 2008 an. Zuvor war er seit 1976 in verschiedenen Führungspositionen der Automobilindustrie tätig, darunter von 1995 bis 2002 im Audi -Vorstand.
04.12.2017 13:01

ZF habe in den vergangenen Jahren eine hervorragende Entwicklung genommen und die Herausforderungen der Automobilindustrie mit einer Langfrist-Strategie erfolgreich angenommen, sagte Paefgen laut Mitteilung. Dieser Kurs solle fortgesetzt werden: "Es ist wichtig, dass jetzt wieder Ruhe einkehrt und wir uns auf das Geschäft und den anstehenden Transformationsprozess in der Automobilindustrie konzentrieren."

Auch die Gesellschafter von ZF begrüssten die Berufung Paefgens, wie der Oberbürgermeister der Stadt Friedrichshafen, Andreas Brand, als Vertreter der Zeppelin-Stiftung sowie Joachim Meinecke als Vertreter der Ulderup-Stiftung mitteilten.

Behr hatte in der vergangenen Woche bekanntgegeben, dass er sein Amt mit einer vierwöchigen Frist niederlegen werde. Aus dem Umfeld des Unternehmens hiess es, Behr habe Veränderungen nicht im Wege stehen wollen. Worum es konkret geht, ist offen./kst/DP/she

(AWP)