Früherer Rothschild-Chef stösst zu Privatbankengruppe KBL

Der frühere Chef der Genfer Bank Edmond de Rothschild (Suisse) hat einen neuen Job. Emmanuel Fiévet wurde von der Luxemburger KBL European Private Bankers (KBL epb) zum Mitglied der Geschäftsleitung ernannt.
02.10.2019 10:36

Bei der Privatbankengruppe wird Fiévet als Präsident der Geschäftsleitung und CEO der KBL Luxembourg fungieren, teilte das Institut am Mittwoch mit. Er ersetzt Carlo Friob, der das Unternehmen verlässt. KBL Luxembourg ist die Privatbank der Gruppe im Grossherzogtum.

Fiévet verliess Edmond de Rothschild im Frühjahr, nachdem die Bank von der Familie Benjamin de Rothschild vollständig übernommen wurde. Davor war Fiévet bei der UBS tätig.

Und bei KBL trifft Fiévet auf einen anderen ehemaligen UBS-Manager: Jürg Zeltner, den ehemaligen Chef der Vermögensverwaltungssparte der Grossbank. Zeltner ist seit Mai Chef der KBL epb und hält auch eine Beteiligung an dem Unternehmen.

"Ich kenne Emmanuel, der über herausragende Branchenkenntnisse verfügt, schon seit mehr als 15 Jahren", erklärte Zeltner denn auch in dem Communiqué.

ra/ys

(AWP)