Fuchs Petrolub wächst dank Zukäufen kräftig

MANNHEIM (awp international) - Dem Schmierstoff-Hersteller Fuchs Petrolub haben im ersten Halbjahr die jüngsten Zukäufe Auftrieb gegeben. Der Umsatz sei in den ersten sechs Monaten um 13 Prozent auf 1,136 Milliarden Euro geklettert, teilte die im MDax notierte Gesellschaft am Montag mit. Während die Mannheimer aus eigener Kraft um drei Prozent wuchsen, bremsten negative Währungseffekte vor allem in der Region Asien-Pazifik und Afrika sowie in Südamerika mit vier Prozent die Zuwächse. Die Ziele für das Gesamtjahr bestätigte Fuchs Petrolub.
01.08.2016 08:18

Vom Umsatzplus blieb nur ein Teil bei den Ergebnissen hängen. Die Ertragskraft der im vergangenen Jahr erworbenen Unternehmen liege noch unter dem Konzerndurchschnitt, begründete das Unternehmen. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern wuchs um sieben Prozent auf 183 Millionen Euro. Unter dem Strich blieb beim Gewinn knapp 127 Millionen Euro übrig. Das war ein Plus von ebenfalls knapp sieben Prozent.

In der jüngsten Vergangenheit hatte der Konzern mit der Deutschen Pentosin-Werke GmbH und der Statoil Fuel & Retail Lubricants AB zwei grössere Unternehmen gekauft. Der Mannheimer Schmierstoff-Hersteller beschäftigt derzeit gut 4800 Mitarbeiter./mne/stb

(AWP)