GAM mit Wechsel im Group Management Board - Neue Funktion Chief Risk Officer

Zürich (awp) - Der Vermögensverwalter GAM verzeichnet einen Abgang in der Geschäftsleitung. Scott Sullivan, Group General Counsel, entschlossen, habe sich entschlossen, per Ende Dezember von seiner Funktion zurückzutreten und aus dem Group Management Board auszuscheiden, heisst es in einer Mitteilung vom Mittwoch. Er soll nun Group Vice Chairman werden und künftig noch als Berater für das Management und den Verwaltungsrat tätig sein.
14.12.2016 07:26

CEO Alexander Friedman dankt Sullivan für die Leistungen, die er "seit der Kotierung von GAM als unabhängiges Unternehmen 2009" für die Rechts- und Compliance-Abteilung erbracht habe. Dirk Spiegel, derzeit General Counsel für Kontinentaleuropa, wird sein Nachfolger.

Zudem wird es neu einen Chief Risk Officer geben. Die Rolle soll Elmar Zumbühl übernehmen, derzeit Head Risk und Governance. Anfang 2017 kommt zudem Tim Rainsford als Head Distribution und Mitglied des Management Board zu GAM.

ys/tp

(AWP)