Geberit ordnet Bereiche neu - Martin Baumüller Mitglied der Konzernleitung

Rapperswil-Jona (awp) - Der Sanitärtechnikkonzern Geberit ordnet die Bereiche neu und beruft ein neues Mitglied in die Konzernleitung. Die Aufgaben des Bereichs Produkte werden per 1. September 2016 neu auf die Bereiche Operations sowie Product Management & Innovation aufgeteilt. Zudem übernimmt Martin Baumüller neu die Leitung des Konzernbereichs Marketing & Brands und wird Mitglied der Konzernleitung, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilt.
06.07.2016 07:16

Michael Reinhard führt neu den Konzernbereich Operations. Egon Renfordt-Sasse - bis anhin in der Konzernleitung für Marketing & Brands verantwortlich - übernimmt den Konzernbereich Product Management & Innovation. Er bringe alle Voraussetzungen mit, da er bis 2012 bei Geberit bereits den Bereich Produkte Sanitärsysteme geleitet habe. Baumüller kam im Jahr 2011 als Head Strategic Planning zu Geberit und ist seit 2012 als Head Geberit AquaClean verantwortlich für das Dusch-WC-Geschäft.

Mit der Akquisition der Sanitec Gruppe sei das Aufgabengebiet des bisherigen Konzernbereichs Produkte noch stärker angewachsen, heisst es zu dem Gründen der Neuorganisation. Die Änderungen sollen der grossen Anzahl von anspruchsvollen und komplexen Projekten sowie dem Potential aus der Integration des Keramikgeschäfts Rechnung tragen, schreibt Geberit.

yr/cf

(AWP)