Geberit: Regi Aalstad tritt an GV im April 2017 aus Verwaltungsrat aus

Beim Sanitärkonzern Geberit scheidet Regi Aalstad an der nächsten Generalversammlung im April 2017 aus dem Verwaltungsrat aus. Sie wolle sich auf andere Aufgaben konzentrieren, heisst es in einer Mitteilung vom Dienstag. Die Suche nach einer Nachfolge sei eingeleitet worden.
31.01.2017 07:07

Aalstad gehört dem Gremium den Angaben zufolge seit dem Frühjahr 2016 an. Als Mitglied des Verwaltungsrats habe sie "ihre breite internationale Erfahrung in den Bereichen geographische Expansion, Marken- und Portfolioaufbau sowie organisatorische Entwicklung" eingebracht.

ys/dm

(AWP)