General Motors Gewinn profitiert von Pick-up-Verkäufen

DETROIT (awp international) - Steigende Verkäufe von Pick-ups lassen bei General Motors den Gewinn sprudeln und stimmen den US-Autokonzern optimistischer für das laufende Jahr. Unterm Strich wuchs das Ergebnis im zweiten Quartal um mehr als das anderthalbfache auf 2,9 Milliarden US-Dollar (2,6 Mrd Euro), wie GM am Donnerstag mitteilte. Damit übertraf der Konzern die Erwartungen von Analysten deutlich. Der Umsatz kletterte um 11 Prozent auf 42,4 Milliarden Dollar, obwohl GM weltweit weniger Autos verkaufte als ein Jahr zuvor.
21.07.2016 14:27

Konzernchefin Mary Barra sprach in einer Mitteilung von einem "hervorragenden Quartal". Im Europageschäft mit der deutschen Tochter Opel schrieb GM erstmals seit 2011 wieder schwarze Zahlen. Für das Gesamtjahr hob das Management daher seine Gewinnerwartung an: Das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis je Aktie soll nun mit 5,50 bis 6,00 Dollar um 25 Cent höher ausfallen als zuletzt angekündigt./fri/stw/das

(AWP)