Generali verdient etwas mehr als erwartet

Der italienische Versicherer Generali hat im ersten Halbjahr dank eines guten Geschäfts im Schaden- und Unfallbereich mehr verdient. Das operative Ergebnis sei um vier Prozent auf 2,59 Milliarden Euro gestiegen, wie der Allianz-Konkurrent am Mittwoch in Triest mitteilte. Unter dem Strich verdienten die Italiener mit 1,2 Milliarden Euro knapp vier Prozent mehr. Damit schnitt Generali etwas besser ab als die von der Nachrichtenagentur Bloomberg befragten Experten erwartet hatten./zb/stb
02.08.2017 08:44

(AWP)