Genfer Kantonalbank erweitert Aktionärskreis auf über 14'000 Aktionäre

Die Genfer Kantonalbank (BCGE) hat ihren Aktionärskreis erweitert. Die Zahl von 14'000 Aktionären sei vor kurzem überschritten worden, teilt die BCGE am Mittwoch mit. Das Institut führt die zunehmende Anzahl auf die Einführung der Einheitsnamenaktie Anfang Februar zurück.
17.05.2017 11:15

Die Umwandlung der Kapitalstruktur habe es ermöglicht, die Liquidität und die Attraktivität des Titels auf dem Kapitalmarkt zu stärken und den Aktionären mehr Transparenz zu bieten, heisst es. Per Ende April 2017 stieg die Anzahl der BCGE-Aktionäre auf 14'013 von 13'811 per Ende 2016.

Aktuell befinden sich gemäss Mitteilung 27,4% des Aktienkapitals in den Händen von privaten und institutionellen Anlegern. Mit 44,3% ist der Kanton Genf weiterhin der grösste Aktionär. Weiter entfallen 20,9% auf die Stadt Genf und 7,4% sind in Besitz der Gemeinden im Kanton Genf.

an/tp

(AWP)