Gewerkschaften fordern G20 zu Einsatz für höhere Löhne auf

Gewerkschaften aus den 20 wichtigsten Industrie- und Schwellenländern fordern die Regierungen zu energischem Einsatz für höhere Löhne für benachteiligte Arbeitnehmer auf. "Die Unterdrückung von Gewerkschaften, menschenunwürdige Löhne, die Verletzung grundlegender Menschenrechte ist in vielen Teilen der Welt und auch in der G20 traurige Realität", sagte der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann am Mittwoch in Berlin im Namen der Gewerkschaftsgruppierung Labour 20 (L20).
17.05.2017 15:53

L20 vertritt die Arbeitnehmerinteressen in den G20-Staaten. Die Arbeitsminister der G20-Staaten beraten an diesem Donnerstag und Freitag in Bad Neuenahr-Ahrweiler in Rheinland-Pfalz die weltweiten Bedingungen von Arbeit./bw/DP/tos

(AWP)