Givaudan legt Grundstein für Produktionszentrum in China - Eröffnung 2020

Der Aromen- und Riechstoffkonzern Givaudan hat den Grundstein für das neue Produktionszentrum in China gelegt. Mit 100 Mio CHF ist es die bisher grösste Investition des Unternehmens in das Riechstoffgeschäft in China. 2020 soll der Betrieb in der Provinz Jiangsu aufgenommen werden, heisst es in einer Mitteilung vom Freitag.
20.10.2017 09:45

Insgesamt wird die hoch automatisierte Produktionsanlage rund 76'000 Quadratmeter umfassen. Es sei eine breite Palette an Riechstoffherstellungsprozessen möglich. Sämtliche Produktformen wie Duftstoffe, Mundpflegeprodukte und Verkapselung seien damit an einem Ort möglich, ergänzt Maurizio Volpi, Leider der Division Riechstoffe.

dm/ys

(AWP)