Givaudan und US-amerikanische Amyris weiten Zusammenarbeit aus

Genf (awp) - Givaudan und das US-amerikanische Biotechnologieunternehmen Amyris weiten ihre Zusammenarbeit auf sogenannte aktive Kosmetik-Inhaltsstoffe aus. Im Rahmen der erweiterten Partnerschaft werde die Forschungs- und Entwicklungs-Plattform sowie die Produktionskompetenz von Amyris für die Entwicklung kultivierter Hochleistungsingredienzien genutzt, teilt der Westschweizer Aromen- und Riechstoffhersteller am Dienstag mit.
28.06.2016 18:20

Während der "mehrjährigen" Zusammenarbeit werde Amyris ihre Stamm-Engineering-Plattform einsetzen, um kosmetisch aktive Zielsubstanzen zu entwickeln, die exklusiv durch Givaudan vermarket würden. Finanzille Details werden nicht genannt. Givaudan und Amyris erforschen und entwickeln bereits seit mehreren Jahren gemeinsam Riechstoff-Ingredienzien.

cp/yr

(AWP)