Glencore begibt weitere Wandelanleihen über 125 Millionen US-Dollar

(Meldung vom Vorabend nach Platzierung angepasst) - Der Rohstoffkonzern Glencore hat Wandelanleihen in der Höhe von 125 Millionen US-Dollar platziert. Ursprünglich wollte sich das Unternehmen Mittel in der Höhe von 150 Millionen US-Dollar beschaffen.
20.09.2018 10:30

Die unverzinslichen Papiere sollen zu den gleichen Bedingungen ausgeben werden wie die Anleihen im Wert von 500 Millionen US-Dollar, die am 27. März ausgegeben wurden und bis zum 27. März 2025 laufen, hiess es in einer Mitteilung vom Mittwochabend. Später sollen die neuen Anleihen mit den ursprünglichen Anleihen konsolidiert werden.

Der vorläufige Ausgabepreis ("initial issue price") für die neuen Anleihen liege bei 89 Prozent, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Der finale Ausgabepreis werde dann am Freitag verkündet. Das Settlement und die Lieferung der Bonds erwartet Glencore zudem am 26. September 2018.

Es wird nicht zur Ausgabe neuer Aktien kommen, wie es weiter hiess. Vielmehr werde der Konzern Kaufoptionen mit Barausgleich auf eigene Aktien erwerben. Die Wandlungsrechte würden daher ausschliesslich in bar beglichen. Den Nettoerlös der Wandelanleihen will Glencore für allgemeine Unternehmenszwecke und für den beschriebenen Kauf der Call-Optionen verwenden.

ys/cf

(AWP)