Goldman Sachs steigert Gewinn leicht - Ergebnis besser als erwartet

Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat ihren Gewinn im dritten Quartal trotz Schwierigkeiten im Handelsgeschäft gesteigert. Verglichen mit dem Vorjahreswert stieg der Überschuss um zwei Prozent auf 2,1 Milliarden US-Dollar, wie der Finanzkonzern am Dienstag in New York mitteilte.
17.10.2017 14:07

Im wichtigen Geschäft mit Anleihen, Währungen und Rohstoffen sanken die Erlöse zwar um 26 Prozent, damit fiel der Rückgang aber geringer aus als angenommen. Dank deutlicher Zuwächse im klassischen Investmentbanking - dazu zählen etwa die Beratung und Betreuung von Firmen bei Börsengängen und Wertpapierplatzierungen - konnten die konzernweiten Erträge insgesamt um zwei Prozent auf 8,3 Milliarden Dollar erhöht werden.

Die Quartalszahlen übertrafen die Erwartungen, die Aktie stieg vorbörslich zunächst um rund ein Prozent./hbr/zb

(AWP)