Google bringt seinen Assistenten auf viele Android-Telefone

Googles sprechender Assistent mit künstlicher Intelligenz kommt demnächst in eine Vielzahl neuerer Geräte mit dem dominierenden Smartphone-Betriebssystem Android. Der Zugang zur Software werde schrittweise für Modelle mit der aktuellen Android-Version "Nougat" und der vorherigen Variante "Marshmallow" verfügbar gemacht, kündigte der Internet-Konzern am Sonntag vor Beginn der Mobilfunk-Messe Mobile World Congress in Barcelona an.
26.02.2017 14:10

Dabei wird Deutsch die zweite von Beginn an unterstützte Sprache neben Englisch sein. Weitere sollen folgen. Google tritt damit stärker in Wettbewerb vor allem mit Apple und Amazon, die eigene digitale Assistenten haben.

Apples Siri ist auf verschiedenen Geräten des iPhone-Konzerns verfügbar. Amazon gewann zuletzt immer mehr Partner, die seine Konkurrenz-Software Alexa in ihre Geräte integrierten.

Der Google Assistant war bisher nur im hauseigenen Smartphone Pixel integriert, das der Internet-Konzern im Herbst auf den Markt brachte. Am Sonntag wurde als erstes weiteres Gerät mit dem Assistenten das neue LG-Flaggschiff G6 vorgestellt.

(AWP)