Gottex im ersten Halbjahr 2016 mit Verlust von 3,5 Mio USD

Zürich (awp) - Gottex Fund Management hat auch im ersten Halbjahr 2016 rote Zahlen geschrieben. Für die ersten sechs Monate des Jahres resultierte unter dem Strich ein Verlust nach Minderheiten von 3,5 Mio USD nach 5,0 Mio im Vorjahr, wie der Hedgefonds-Spezialist am Donnerstagabend mitteilte.
27.10.2016 18:59

Der Bruttoertrag halbierte sich im ersten Halbjahr auf 9,6 Mio von zuvor 19,8 Mio USD. Die Management-Gebühren verringerten sich dabei um 42% auf 8,5 Mio und die performanceabhängigen Gebühren um 94% auf 0,3 Mio USD. Die Beratungs- und anderen Gebühren wuchsen um 25% auf 0,8 Mio. Gleichzeitig gingen die Personalaufwendungen um 50% auf 6,8 Mio, die administrativen Kosten um 22% auf 5,3 Mio und die Marketingkosten um 71% auf 0,2 Mio zurück.

Angaben zu den verwalteten Vermögen (AuM) hatte Gottex bereits im Juli gemacht. Demnach fielen die ertragsgenerierenden Vermögen per Ende Juni um 6% auf 6,8 Mrd USD im Vergleich zum Stand per Ende März. Im Vorjahr hatten sie noch 8,6 Mrd USD betragen, und auf Jahressicht liegt das Minus damit bei 21%.

Die Vermögen setzten sich zur Jahresmitte aus den Assets under Management (AuM) aus dem Kerngeschäft von 6,3 Mrd USD (-6%) sowie den Assets der Managed Account Platform & Risk Services in der Höhe von 0,5 Mrd (-13%) zusammen.

Den Ausblick hält das Unternehmen vage: Das Marktumfeld sei herausfordernd mit den anstehenden US-Präsidentschaftswahlen und dem Ergebnis des Brexit-Referendums in Grossbritannien, heisst es. Zudem gebe es eine höhere Volatilität.

yr/uh

(AWP)