Grossbank Santander kauft Zwangswandelanleihen zurück

Die spanische Grossbank Santander kauft für eine Milliardensumme Zwangswandelanleihen von Anlegern zurück. Der Rückkauf umfasse Papiere mit einem Volumen von 1,5 Milliarden US-Dollar (1,3 Mrd Euro), teilte das grösste spanische Geldhaus am Dienstag in Santander mit. Dabei geht es um die Zwangswandelanleihen, sogenannte Coco-Bonds, die in der Branche nach der Finanzkrise von 2008/2009 zeitweise als Wundermittel der Kapitalbeschaffung gegolten hatten. Die Bank kann solche Papiere bei Bedarf in Eigenkapital umwandeln. Der Kurs der Papiere reagierte zunächst kaum auf die Entscheidung.
16.04.2019 09:51

Der jüngste Schritt von Santander ist praktisch das Gegenteil einer Entscheidung vom Februar. Da hatte die Bank die Rücknahme solcher Papiere abgelehnt, die im Gegensatz zu den jetzt betroffenen allerdings auf Euro lauteten. Zuvor hatten Anleger wochenlang gerätselt, was mit den Euro-Cocos geschieht./stw/nas/fba

(AWP)

Ausgewählte Produkte auf Banco Santander

Symbol Typ Coupon PDF
MAGRJB Callable Multi Barrier Reverse Convertible 12.75% PDF
MAIYJB Callable Multi Barrier Reverse Convertible 12.00% PDF
MCHNJB Multi Barrier Reverse Convertible 12.00% PDF

Investment-Ideen von Julius Bär