Grossbritannien: Industrie mit schwächerem Jahresstart

Die britischen Industriebetriebe sind nach zwei robusten Monaten schwächer in das neue Jahr gestartet. Wie das Statistikamt ONS am Freitag mitteilte, lag die Gesamtproduktion im Januar 0,4 Prozent unter dem Niveau vom Dezember. Analysten hatten mit minus 0,5 Prozent gerechnet. Allerdings hatte sich die Produktion im November und Dezember jeweils deutlich um 2,3 und 0,9 Prozent erhöht.
10.03.2017 10:53

Im Jahresvergleich stieg die Produktion im Januar um 3,2 Prozent. Die enger gefasste Herstellung im verarbeitenden Gewerbe - in etwa vergleichbar mit der deutschen Industrieproduktion - fiel im Monatsvergleich um 0,9 Prozent und stieg im Jahresvergleich um 2,7 Prozent. Auch in dieser Abgrenzung waren die beiden Vormonate robust ausgefallen./bgf/tos/stb

(AWP)