Grossküchenausrüster Rational zahlt höhere Dividende - Sonderausschüttung

Der Grossküchenausrüster Rational will für 2016 eine höhere Dividende zahlen. Die Aktionäre sollen insgesamt 10 Euro je Anteilsschein erhalten, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Landsberg mit. 2 Euro davon sind als Sonderausschüttung geplant. Im Jahr zuvor hatten die Anteilseigner für jedes ihrer Papiere 7,50 Euro erhalten. Rational begründete die Sonderausschüttung mit der komfortablen Liquiditätssituation der Gesellschaft, den Zukunftsperspektiven und dem Abschluss 2016.
23.03.2017 07:51

Rational hatte im vergangenen Jahr den Überschuss um vier Prozent auf 127 Millionen Euro gesteigert. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) verbesserte sich ebenfalls um vier Prozent auf 166,5 Millionen Euro. Für 2016 fielen Einmalkosten in Höhe von 5 Millionen Euro für die Einführung neuer Geräte an. Dadurch ging die operative Marge um gut einen Prozentpunkt auf knapp 27 Prozent zurück. Da Rational weiter investiert, dürfte sie im laufenden Jahr am unteren Ende der langfristig angepeilten Spanne von 26 bis 28 Prozent liegen. Den Umsatz steigerte Rational wie bereits berichtet um 9 Prozent auf 613 Millionen Euro./she/fbr

(AWP)